Old but not busted … – Dieser Inhalt wurde vor mehr als 13 Jahren publiziert. Die Korrektheit und Verfügbarkeit von Links können leider nicht gewährleistet werden.

Da rödelt man so ganz gemächlich durch den Sonntag…
Wundert sich, wie schnell dabei die Zeit verrinnt…
Futtert nebenbei etwas…
Ärgert sich, dass es genau in dem Moment wieder anfängt zu regnen, als man sich auf den Balkon häuslich eingerichtet hat…
Beschäftigt sich wieder viel zu viel mit dem Gentoo-Server…
Denkt an nichts Böses…
Zappt sich dann durch das Primetime-Programm mit nervtötender Werbung – im Beispiel der „Yello Strom“ Reklame passt sogar „physisch unangenehm“ durch diese Kratzgeräusche das Stiftes…
Bleibt am Ende bei der Frau Christiansen hängen, wo sich wieder mal Politiker wie kleine Kinder benehmen müssen…

In diesem Moment fiel es mir wieder ein, dass ja heute in NRW Landtagswahlen waren. Etwas über mein fehlendes Interesse beschämt – schließlich wohnen meine Eltern in Düsseldorf und Anke&Frank&Kjell (die könnte ich auch mal wieder anrufen) in Witten –, schaue und höre ich also mit gesteigerter Aufmerksamkeit dem Herrn Wickert bei den anschließenden Tagesthemen zu.
Und da wäre ich doch beinahe von einem Herzkasper dahingerafft worden, als sich die politischen Ereignisse des heutigen Tages so langsam in mein Gehirn schlichen:
- alle Bundesländer Deutschland werden ab dem heutigen Tag von und mit der CDU regiert;
- im Herbst wird dann (voraussichtlich) die SPD – nach einer vorgezogenen Bundestagswahl – auch „ihren Löffel“ bei der Regierung des Bundes „abgeben“.

Was geht in/mit Deutschland vor, dass die Bürger bei dem stetig steigenden Einfluß des Kapitalismus auf die CDU als Hoffnungsträger setzen!? Warum gehen sogar eingefleischte und durch ihre Familiengeschicht geprägte Stammwähler den Schwarzen auf den Leim!? Warum wählt die Mehrheit eine Partei, von der sie glauben, dass die es auch nicht besser kann als die SPD?

Ich verstehe Deutschland nicht mehr (oder viell. sogar die ganze Welt!? – erst recht, nachdem mich [und den C] das schlechte Abschneiden Deutschlands und die herzlose [aber wahrscheinlich ehrliche] Punktevergabe unserer „lieben“ Nachbarstaaten beim gestrigen Eurovision Song Contest ganz schön mitgenommen hatte) und verabschiede mich mit einem Kloß im Magen…

Weitere (vllt.) interessante Beiträge:

Meinungsbild zu diesem Beitrag …
  • echt cool 
  • interessant 
  • hilfreich 
  • geht so 
  • laaangweilig 

Ein Gedanke zu „Herzrasen

  1. Na da werden wir ja sehen, was wir davon haben.
    Frage mich nur, was die SPD damit bezweckt. Vielleicht ein bissche Aufmerksamkeit? KAnn das alles nicht soc richtig deuten. Eins ist jedenfalls sicher: Bei einer vermeintlichen Wahl im September wähle ich nicht die CDU!

    Was ist das für ein komisches „Protestwählen“, was die Deutschen da treiben. Was erwarten die denn von unseren blauen Freunden. *zutodeaufreg*
    Versteh die Welt auch nicht mehr. Was wollen wir denn???

Kommentare sind geschlossen.