Old but not busted … – Dieser Inhalt wurde vor mehr als 6 Jahren publiziert. Die Korrektheit und Verfügbarkeit von Links können leider nicht gewährleistet werden.

Wer auch der Meinung ist, dass der Prozess „update-apt-xapian-index“ Ubuntu (10.10) etwas weniger den Rechner stressen sollte, dem sei die Lösung aus dem Ubuntuforum empfohlen.

In der Datei /etc/cron.daily/apt die Zeile nice ionice -c3 update-apt-xapian-index -q um die Optionen -n 19 und --update erweitern. – So, dass am Ende die Zeile wie folgt aussieht: nice -n 19 ionice -c3 update-apt-xapian-index --update -q.

Bei mir hat dies geholfen, den Rechner, der nach dem Aufwachen aus dem Ruhezustand manchmal ewig gerödelt hat und für mehrere Minuten nicht reagiert hat, wieder zuverlässig nutzbar zu machen.

Update:
…oder apt-xapian-index gleich ganz deinstallieren.

Weitere (vllt.) interessante Beiträge:

Meinungsbild zu diesem Beitrag …
  • echt cool 
  • interessant 
  • hilfreich 
  • geht so 
  • laaangweilig