Impress

Die nachstehenden Informationen enthalten die gesetzlich vorgesehene Anbieterkennzeichnung (§6 MDStV), sowie weitere wichtige rechtliche Hinweise.

Anbieter
Anbieter der Internetpräsenzen sok.ai (sokai.name) ist Kai Sommer.
Ich bin außerdem Anbieter der Internetpräsenz i-sommer.de und Inhaber der Domains sokai.name und potsdamerleben.de.

Adresse
Schopenhauerstraße 29
14467 Potsdam

E-Mail: [sm mailto=“blog@sok.ai“]blog@sok.ai[/sm] & [sm mailto=“k@i-sommer.de“]k@i-sommer.de[/sm]

Die Angabe einer Telephon- oder Telefaxnummer ist mir leider nicht möglich, da ich — im Zeitalter des Internets — solch archaischen Kommunikationsgeräte nicht mehr besitze.

Datenschutzhinweis
Ihr Besuch meiner Internetpräsenzen wird protokolliert. Erfasst werden die aktuell von Ihrem Rechner verwendete IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und die von Ihnen betrachteten Seiten. Ein Personenbezug ist mir im Allgemeinen nicht möglich. Eine Auswertung der Daten erfolgt nur in anonymisierter Form für statistische Zwecke. Bei öffentlich zugänglichen Daten werden bei Ihrer IP-Adresse nur die Domain und die Top-Level-Domain angezeigt.

Rechtliche Hinweise
Ich bin um die Richtigkeit und Aktualität der auf meinen Internetpräsenzen bereitgestellten Informationen bemüht. Trotzdem können Fehler und Unklarheiten nicht vollständig ausgeschlossen werden. Ich übernehme deshalb keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Für Schäden materieller oder immaterieller Art, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen unmittelbar oder mittelbar verursacht werden, hafte ich nicht, sofern mir nicht nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden zur Last fällt. Ich behalten mir vor, Teile des Internetangebots oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Ich bin als Inhaltsanbieter nach §5 Abs.1 MDStV für die »eigenen Inhalte«, die ich zur Nutzung bereithalten, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Verknüpfungen (sog. »Links«) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden ($5 Abs.2 MDStV). Bei »Links« handelt es sich allerdings stets um »lebende« (dynamische) Verweisungen. Ich haben bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Ich bin aber nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die ich in meinem Angebot verweisen, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten.

Ziel eines Weblogs, wie sokai.name, ist es, auf fremde Inhalte zu verweisen. Daher sind alle Verknüpfungen, sofern sie nicht ausdrücklich und im Zusammenhang als interne Verknüpfungen gekennzeichnet sind, Verknüpfungen auf »fremde Inhalte«. Die Verantwortlichkeit für »fremde Inhalte«, die beispielsweise durch direkte oder indirekte Verknüpfungen zu anderen Anbietern bereitgehalten werden, setzt unter anderem positive Kenntnis des rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhaltes voraus. Ich habe auf »fremde Inhalte« keinerlei Einfluß und mache mir Inhalte auch nicht zu Eigen. Sollten auf den verknüpften Seiten fremder Anbieter dennoch rechtswidrige oder anstößige Inhalte enthalten sein, so distanziere ich mich von diesen Inhalten ausdrücklich. Wenn ich feststelle oder von anderen darauf hingewiesen werde, daß ein konkretes Angebot, zu dem ich einen Link bereitgestellt haben, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, werde ich den Verweis auf dieses Angebot unverzüglich aufheben.

Ähnliches gilt für alle Fragen bezüglich des Urheberrechtes. Da »fremde« Textteile und Abbildungen nur in Form von »Zitaten« mit Verknüpfung auf den Urheber – soweit er mir bekannt ist – in meinen Internetpräsenzen aufgenommen werden (oder Material, daß nach meiner Prüfung frei von Urheberrechten ist), gehen ich davon aus, daß mir diese Verwendung von Textteilen und Abbildungen im Sinne des Urheberrechtes gestattet ist. Sollte jedoch ein Urheber mit der Verwendung nicht einverstanden sein oder Zweifel an der rechtmäßigen Verwendung der Texte und Abbildungen hegen, bitte ich um eine kurze Benachrichtigung. Ich werde die beanstandeten Texte und/oder Abbildungen unverzüglich von meinen Internetpräsenzen entfernen.

Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken sowie die sonstigen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Bei der Formulierung habe ich mich bei Der Schockwellenreiter bedient.